Gemeinde Wüstenrot

Seitenbereiche

Volltextsuche

Partnergemeinden

Solymár und Wüstenrot - Partnerschaftliches Miteinander

25 Jahre Partnerschaft

Mit der Gemeinde Solymár in Ungarn unterhält die Gemeinde Wüstenrot seit 1989 eine offizielle Partnerschaft. Die Wurzeln dieser partnerschaftlichen Beziehung reichen jedoch weiter zurück. Viele vertriebene Ungarndeutschen ließen sich im Ortsteil Neuhütten nieder und fanden dort eine zweiten Heimat. Trotz der räumlichen Trennung wurde der Kontakt in die alte Heimat stets gepflegt.

Verwandtschaftliche und freundschaftlichen Beziehungen der Ungarndeutschen und Wüstenroter zueinander bildeten die Basis für die Gemeindepartnerschaft. Aber auch die gegenseitigen Besuche der jeweils ortsansässigen Vereine sorgten dafür, dass immer wieder neue Kontakte geknüpft wurden und alte erhalten blieben. Den Gesangsverein GV Sängerlust und der Männergesangsverein Solymár, verbindet beispielsweise schon seit vielen Jahren "die Liebe zur Musik". Inzwischen pflegen die Gemeinden ein reges Austauschprogramm der Schulen und gegenseitige Besuche der Delegationen bei Festlichkeiten.

Seit Herbst 2014 besteht ein Partnerschaftsausschuss, der die bestehenden Beziehungen intensivieren und neue Kontakte herstellen möchte.